Bewegung – aber was macht Spaß?

Jetzt oder nie…. bewegen hilft nicht nur dem Körper, sondern vor allem auch dem allgemeinen Wohlbefinden.

Mit Personal Training wieder an den Sport heranführen…

Bewegung ist ein ganz wesentlicher Baustein, um etwas für unsere Gesundheit zu tun. Leider verlieren wir das oft aus dem Blick. Mit Bewegung bauen wir ganz einfach Stresshormone ab. Doch oft ist es so, dass wir gar nicht mehr wissen, was wir an Bewegung tun können: Joggen? Geht das noch und wie lange? Macht es Spaß? Schwimmen? Tennis, Fußball, Lauftraining, Fitnessstudio?… Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Ich wage einmal ein bisschen Eigen- bzw. auch Fremdwerbung an dieser Stelle zu machen, weil ich selber so gute Erfahrungen gemacht habe, dass ich sie gern weitergebe. Ich war nämlich genau an dem oben beschriebenen Punkt angelangt.

Personal Training

Ich wusste, ich wollte etwas tun, war aber unsicher, was… Beim Joggen taten mir irgendwie die Knie weh, beim Tennis fehlte die Kondition, fürs Fitnessstudio die Motivation, für Kurse die richtige Adresse… Also, was tun? Eines Abends setzte ich mich dann aufs Sofa und fing an zu googlen – was in Amerika gut läuft, hält bei uns immer mehr Einzug: Personal Training…. Schien bis dato für mich eine Option, die ich nicht ernsthaft in Erwägung gezogen hatte. Aber warum eigentlich? In meiner Wahrnehmung „viel zu teuer“…

Ich stellte fest, dass es auch in dem Bereich Preispakete gibt, die bezahlbar sind. Also entschied ich mich dazu, eine Saison Personal Training zu machen. Es war die beste Investition, die ich tätigen konnte.

Spaß und Motivation

Mehrere Stunden Krafttraining, Ausdauer, Laufen, Geräte…. Der Erfolg stellte sich schnell ein: Ich wusste, was ich tun kann, was ich ausbauen kann, was mir Spaß macht, was nicht so… Der innere Schweinehund hat keine Chance, denn durch die nette, professionelle und stetige Betreuung bleibt man unweigerlich mit Freude am Ball. Ich merkte schnell, wie gut die regelmäßigen Einheiten tun und bin auch weiterhin sportlich am Ball. Regelmäßiges Laufen, Krafttraining, Inlinern oder schwimmen jetzt im Sommer sind fester Bestandteil meines Wochenplans – fest eingetragen im Kalender.

Vielen habe ich schon davon erzählt, einigen noch nicht. Und da ich ja im Rahmen meiner Arbeit immer wieder sensibilisiere für die Wichtigkeit und Bedeutung von Bewegung, möchte ich Euch auf diesem Wege einmal diese konkrete Möglichkeit mit auf den Weg geben.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.